cgicorner.ch

Informationen rund um Perl/CGI

Sie sind hier: Home > Knowledge Base > HTML Error-Codes

HTML Error-Codes

Was bedeuten die einzelnen Error-Codes?

Hier eine komplette Liste der HTTP-Error-Codes:

1xx - Informationscodes
1xx-Codes sind rein informeller Natur. Sie sind keine Pflicht und werden auch nicht unbedingt vom Client ausgewertet.

100 Continue
101 Switching Protocols

2xx - Erfolgscodes
Dies ist der typische Status einer Anforderung. Er bedeutet, dass eine erfolgreiche Übertragung, resultierend aus Verstehen, Akzeptieren, Empfangen von Daten, statt gefunden hat.

200 OK
201 Created
202 Accepted 
203 Non-Authoritative Information
204 No Content
205 Reset Content
206 Partial Content

3xx - Umleitungscodes
Wird ein solcher Statuscode gesendet, muss der Client eine weitere Aktion vornehmen, bevor er eine Datei empfangen kann.

300 Multiple Choices
301 Moved Permanently
302 Moved Temporarily
303 See Other
304 Not Modified
305 Use Proxy

4xx - Client-Fehlercodes
Gibt der Server einen solchen Statuscode, vermutet er, dass die z.B. die Anfrage des Clients fehlerhaft war.

400 Bad Request
401 Unauthorized
402 Payment Required
403 Forbidden
404 Not Found
405 Method Not Allowed
406 Not Acceptable
407 Proxy Authentication Required
408 Request Time-Out
409 Conflict
410 Gone
411 Length Required
412 Precondition Failed
413 Request Entity Too Large
414 Request-URL Too Large
415 Unsupported Media Type

5xx - Server-Fehlercodes
Ein solcher Status wird vom Server gesendet, wenn er selbst Probleme hat, die Anfrage auszuführen.

500 Server Error
501 Not Implemented
502 Bad Gateway
503 Out of Resources
504 Gateway Time-Out
505 HTTP Version not supported

Weiterführende Links

Autor: Jürg Sommer, knowledge@cgicorner.ch

[ zurück ]